ASTRALON

Stand: X/1954 (aus dem DN-Firmenprospekt „Troisdorfer Kunststoffe“)

Vinylchlorid-Mischpolymerisat (Poly-vinylacetat-vinylchlorid-copolymer)

Astralon N und U:

-Lieferform: Tafeln ab 0,15 mm Stärke aufwärts in den Abmessungen:
1400 x 600 mm
1600 x 800 mm
2000 x1000 mm

Stäbe: 5 – 30 mm
Rohre: 5 - 100 mm
Rollen bis 1000 mm breit
600 mm breit

-Oberflächenbeschaffenheit: poliert, mattiert, Längsschliff, geprägt, walzblank

-Farben:
Astralon N: glasklar, farblos, alle durchsichtigen, durchscheinenden und gedeckten Farben, auch Gold- und Silbertönungen

Astralon U: gedeckte und durchsichtige Farben, einschließlich weiß und schwarz, sowie transparent farblos

Einsatzgebiet:
Für die Fertigung solcher Gegenstände des allgemeinen und technischen Bedarfs, an die hohe Anforderungen hinsichtlich Maßhaltigkeit und Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen und chemischen Einflüssen gestellt werden, wie Skalen, Messstäbe, Zeichengeräte, Rechenschieber, Deckscheiben für Lichtpausapparate, maßhaltige Zeichenblätter für Grundkartenwerke, Bild- und Schriftträger im Offsetdruck sowie im graphischen und kartographischen Gewerbe, Montagefolien, Namens- und Reklameschilder (graviert), Reklamebuchstaben (auch transparent), Kleinartikel des Schreibbedarfs, Büromaschinenteile, unverwüstliche Ausweise, Reklameplakate, usw. - durch Einkaschieren der Papier- und Kartondrucke in ASTRALON transparent glashell – Kleinpackungen und Gefäßdeckel, vor allem für die Nahrungsmittel- und pharmazeutische Industrie, Apparateteile, auch transparent, der chemischen Industrie, Lampenschirme, Türbomben, Außenverkleidungen und Zubehörteile für Kühlschränke, tief verformte Teile aller Art.

(Bearbeitet: Dr. V. Hofmann, Februar 2007)