CELLONEX auf den Optik-Messen 1977

In der Werkzeitschrift „Dynamit Nobel“, 5/1977, wurde über CELLONEX berichtet: CELLONEX ist der Markenname für den Kunststoff aus Celluloseacetat der Dynamit Nobel AG, der 1925 als Ergänzung und Verbesserung für das leicht entflammbare Celluloid ins Programm genommen wurde. Er zeichnet sich - wie auch Celluloid- durch vielfarbige Marmorierung, hohe Transparenz und Brillanz bei geringer Entflammbarkeit aus. Diese Eigenschaften konnten für die Herstellung großer Brillenfassungen, die damals Mode waren, optimal genutzt werden. Dieser Markt entwickelte sich in den 80er Jahren zum größten Anwendungsgebiet für CELLONEX. Dynamit Nobel spielte  in jener Zeit mit seinen CELLONEX-Dessinierungen modisch für den europäischen Markt für Brillengestell-Kunststoffe eine herausragende Rolle.

Dieser Bericht gibt auch Zeugnis für die lange wirtschaftliche Bedeutung von CELLONEX für das Unternehmen.

„Der Mai war der Monat der europäischen Optik-Messen:

  • OPTICA `77 in Düsseldorf
  • SILMO in Oyannax in Frankreich
  • MIDO in Mailand/Italien.

Die Bundesrepublik ist der größte europäische Brillenproduzent, gefolgt von Frankreich und Italien.
Ausstellerzahl, Besucherfrequenz und Angebotsbreite auf den einzelnen Messen spiegelte die weltweite führende Stellung dieser drei Länder wider.
Wir stellten CELLONEX in Oyannax und Düsseldorf aus.
Die OPTICA `77 in Düsseldorf war verbunden mit dem WVAO-Kongreß und dem IOOL-Jubiläumskongreß, in dem 30 Nationen vertreten sind (WVAO –„Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie“, IOOL-„International Optometrie and Optical League“).
241 Aussteller –davon 25 % aus dem Ausland mit Schwerpunkt Großbritannien, Italien und Frankreich- stellten ihre Produkte aus:
Brillenfassungen aus Kunststoff und Metall, Kontaktlinsen und Linsenbearbeitungsmaschinen, ophtalmologische Instrumente zur Sehfehlerbestimmung und Materialien zur Brillenherstellung: Die Besucherzahl –ausschließlich Fachbesucher- erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 25 % auf über 15.000.

Die aktuelle CELLONEX-Kollektion fand ein ausgezeichnetes Echo.
Die neuen Typen Top-Havanna, Triplan und Duplan werden zunehmend in die Brillenproduktion aufgenommen.
Die erweiterten Gestaltungsmöglichkeiten beim Modelldesign, die modisch ausgewogenen Farbkombinationen und die üblichen Kaschierungen, eindeutig überlegene Qualität sowie dir kurze Lieferzeit führten zu einem ungewöhnlich regen Besuch unseres Standes durch Fachbesucher aus allen Ländern mit Brillenindustrie.“


(Bearbeitet: Dr. Volker Hofmann, Februar 2009)