08. Mai 2014: Der Industriepfad rund um das Gelände des Troisdorfer Industrieparks wurde feierlich eröffnet

Der Industriepfad wurde heute im Beisein von Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Troikomm-Geschäftsführer Peter Blatzheim und TroPark-Geschäftsführer Dr. André Baade  an der Stele 1 an der Kiefernstraße im Spicher Wald im Beisein von Vertretern der örtlichen Presse feierlich eröffnet.
Der Pfad führt mit einer Länge von 4,5 km von Spich, Kiefernstrasse, um das Industriegelände herum zum Museum für Stadt- und Industriegeschichte -MUSIT- in der Burg Wissem.

5 weitere Stelen markieren den Weg; sie heißen:    

2 Hohlstein und Eiche        
3 Seilbahn
4 Bunker und Fichten
5 Trinkwasserhochbehälter
6 Luftangriffe - Em Kohballig

 

 

Industriepfad, Stele am Startpunkt in Spich

Industriepfad, Info-Stele 1 Hohlstein und Eiche, 1865 – 1923

Industriepfad, Infostele 2

Industriepfad, Infostele 3

Industriepfad, Infostele 4

Industriepfad, Infostele 5