Das Troisdorfer Hauptverwaltungsgebäude 1958 und am 23. August 2011

1958

23. August 2011

Der Architekt der Troisdorfer Hauptverwaltung war Paul Schaeffer- Heyrothsberge 

(s. www.uni-marburg/de/mtb/Biografien/1958.htm). Er hat u.a. auch die Hauptverwaltung der Buderus AG in Wetzlar und das Statistische Bundesamt in Wiesbaden entworfen. 

Die Hauptverwaltung wurde am 2. Juni 1956 durch die Vorstandsmitglieder der Dynamit-Actien-Gesellschaft Dr. Fritz Gajewski und Dr. Paul Esselmann „in Betrieb genommen.“

Das Gebäude war seinerzeit das erste Hochhaus im damaligen Siegkreis. Der Bonner general-Anzeiger titelte: „Haus der schöpferischen Initiative“.

In der Firmenschrift „Ein Beispiel für zeitgemässen und wirtschaftlichen Einsatz von Kunststoffen im Innenausbau“ von 2/1958 wurde ausgesagt und mit Fotos illustriert:

E s  w u r d e n  v e r w e n d e t:

  • 8.000 m Mipolam-Bodenbealg
  • 3.500 m² Ultrapas-Platten
  • 10.000 lfd. m Mipolam-Bauprofile
  • Mipolam-Dekorationsfolie in allen Etagen

Bearbeitet: Dr. Volker Hofmann, Troisdorf, 9. Januar 2012

>> Artikel als PDF <<